https://www.youtube.com/watch?v=TX8J_b3aJoc

Kunde

Agentur

Boxfish

Produktion

Boxfish

Wo bist du Bruder?  Wie erzählt man die Geschichte von tausenden Leben, innerhalb weniger Minuten? Wie bringt man Menschen eine emotionale Erfahrung näher, wenn sie lediglich unbeteiligte Zuschauer sind? Wie schafft man für etwas Bewusstsein, das von den meisten lieber verdrängt wird? Probleme, die die Seenotrettungs-NGO „Sea-Eye” nur zu gut kennt, wenn es darum geht, Spenden zu sammeln und Aufmerksamkeit für ihre Arbeit zu schaffen. Deshalb haben wir mit „Wo bist du Bruder” die emotionale Seite ihrer Arbeit in das Leben des Betrachters geholt. Die bewegenden Momente des Films zeigen die Arbeit der Crew und die beschwerliche Situation der Menschen, ohne sich ihres Leides zu bedienen. Für den emotionalen Anker sorgt hingegen die Stimme aus dem Off, welche eine Brücke zum – für den Rezipienten eher vertrauten – familiären Umfeld schlägt. „Wo bist du Bruder” entstand auf einer von fünf Missionen, auf die wir Sea-Eye als offizieller Medienpartner begleiteten. Medienarbeit, zwischen medialer Aufmerksamkeit und menschlichem Tiefgang.
Mehr zu unserer NGO-Arbeit findet Ihr in unserem Magazinbeitrag „Seegang”.